01-02_Analyse_OeV-klein.jpg

Machbarkeitsstudie Ballwil

Kanton Luzern

Auftraggeber: Tiefbauamt Kanton Luzern

Standort: Gemeinde Ballwil

Bearbeitungszeitraum: 07/2020 − 12/2021

Funktion: Projektleitung (Subplaner Gruner AG)


Im Rahmen der Machbarkeitsstudie wurden Möglichkeiten zur verkehrs­technischen Sanierung der hoch­belasteten Ortsdurchfahrt von Ballwil untersucht. Dabei wurden verschiedene Varianten zur Anpassung des zentralen Knotenpunktes sowie alternativ eine Tieferlegung der parallel geführten Seetalbahn geprüft. Als Bestvariante wurde der normkonforme Ausbau des bestehenden Kreisels inkl. Aufwertung des Strassenraums und Verbesser­ungen für den Fuss- und Radverkehr empfohlen.

Die moveIng AG erarbeitet innerhalb der Ingenieurgemeinschaft die folgenden Teilaspekte:

  • Situations- und Schwachstellenanalyse

  • Verkehrstechnische Prüfung der Varianten

  • Gegenüberstellende Bewertung der Varianten anhand einer Kosten-Wirksamkeitsanalyse und Empfehlung für Bestvariante

1-Picto-gruen_rgb_mR.png
2-Picto-hgrau_rgb_mR.png
3-Picto-hgrau_rgb_mR.png
4-Picto-hgrau_rgb_mR.png
5-Picto-hgrau_rgb_mR.png
6-Picto-hgrau_rgb_mR.png